Kopfbild
facebook logo

WIR FANGEN FRÜH AN!

Unter diesem Motto lädt das Kunstmuseum Bonn Kinder aus Kindertagesstätten dazu ein, das Museum zu erkunden, Kunstwerke kennen zu lernen sowie Materialien und künstlerische Techniken zu erproben.

Neu: ViM - Vorschulkinder ins Museum!

Aufbauend auf den langjährigen Erfahrungen und auf den aktuellen Diskussionen bezüglich der Kulturellen Bildung für kleine Kinder entwickelte das Kunstmuseum Bonn 2011 mit finanzieller Unterstützung durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, ViM – Vorschulkinder ins Museum! und stellt damals erstmals Standards für Kooperationen zwischen Kunstmuseen und Kitas zur Verfügung.

„Material und Werkzeug“, „Raum begreifen“, „Farbwelten“, „Skulptur erleben“ oder „Schau genau!“ - Die 20 Bausteine bieten ein breites Spektrum an Themen und Methoden und laden damit zur Auswahl, zu Absprachen und zur engeren Zusammenarbeit ein. Jeder Baustein beinhaltet neben den museumspädagogischen Angeboten auch Vorschläge zur daran anknüpfenden Arbeit in den Tageseinrichtungen.

Mit ViM leistet das Kunstmuseum Bonn einen innovativen Beitrag zur kulturellen Grundbildung, und wir hoffen, dass alle Vorschulkinder in Bonn und der Umgebung daran beteiligt sein werden.

Möchten Sie mehr über ViM,  über unsere Bausteine, über Fortbildungen für ErzieherInnen  und über Frühförderung im Kunstmuseum erfahren? Klicken Sie hier oder mailen Sie an sabina.lessmannbonnde


Zum Downlaod Bild anklicken

KUNSTVERMITTLUNG FÜR VORSCHULKINDER MIT TRADITION!

Bereits in den achtziger Jahren startete das Kunstmuseum Bonn seine Angebote für Gruppen aus Tagesstätten in Form von zehnwöchigen Kursen, die bis heute kontinuierlich stattfinden. Jedes Jahr nehmen Vorschulkinder in rund 2.000 Veranstaltungen an diesen von erfahrenen Kunstvermittlerinnen und –vermittlern betreuten Workshops teil. Zudem bieten wir Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher zur Frühförderung in den Bereichen Kunstvermittlung und kreatives Gestalten an.


KREATIVITÄT ENTDECKEN!

Betrachten, staunen, gemeinsam die Kunstwerke mit allen Sinnen erleben, Geschichten hören und selber erfinden, Fremdartiges und Fantastisches kennen lernen, Eindrücke und Gefühle benennen, mit Materialien experimentieren sowie manuelle und sprachliche Fähigkeiten schulen – das Kunstmuseum Bonn präsentiert sich bereits dem jüngsten Museumspublikum als ein Ort der Entdeckungen und der Kreativität.


Museen und Kindergärten

Das Kunstmuseum Bonn hat sich 2010 - zusammen mit sechs weiteren Museen in Deutschland - an dem durch den Bundesverband Museumspädagogik e.V. geförderten Projekt "Museen und Kindergärten" beteiligt. Die 73 dazu entwickelten Methodenkarten möchten informieren, inspirieren und einen Beitrag zur frühkindlichen kulturellen Bildung in Museen leisten.

Informieren Sie sich hier! www.museen-und-kindergaerten.de