Kopfbild
facebook logo

Katharina Grosse: In seven days time

Katharina Grosse (*1961) hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten in herausragender Weise das Medium Malerei systematisch auf seine Bedingungen und Möglichkeiten befragt und dabei zunehmend vom klassischen Bildfeld in den Raum hinein erweitert. Seit Anfang der 90er Jahre ist auf diese Weise eines der aufregendsten, anbindungsfähigsten malerischen Werke entstanden, das die internationale Gegenwartskunst kennt.

Für das Kunstmuseum Bonn hat die Künstlerin nun mit IN SEVEN DAYS TIME eine spektakuläre Außenarbeit entwickelt, die einen vollkommen neuen Schritt in ihrem OEuvre darstellt. Es handelt sich dabei um eine knapp sieben Meter hohe und zwanzig Meter lange, nach außen gewölbte unregelmäßige „Scherbenform“ aus Fiberglas, die an der zentralen Längswand des Museums „lehnt“, und dabei in einen differenzierten Dialog mit der Architektur Axel Schultes tritt. In einem über zwei Jahre dauernden Prozess hat sich Katharina Grosse intensiv mit der ikonischen Qualität des architektonischen Entwurfs auseinandergesetzt und dabei eine Arbeit geschaffen, die Funktionen und Qualitäten der Architektur, des Tafelbildes und der Skulptur gleichermaßen aufgreift, ohne sich auf eine dieser Erscheinungsformen festlegen zu lassen.

Mit IN SEVEN DAYS TIME erhält das Kunstmuseum Bonn nicht nur eine visuell überwältigende Außenplastik, sondern eine zentrale Signatur, welche die innere Identität der Institution als Ort des vertieften Nachdenkens über die Aufgaben und Möglichkeiten heutiger Malerei kraftvoll nach außen artikuliert.

Der Erwerb wurde wesentlich ermöglicht durch die großzügige finanzielle Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, der Kunststiftung Nordrhein-Westfalen und der August-Kaiser-Stiftung, Bonn. Für die fundierte Betreuung des Projektes danken wir der Galerie nächst St. Stephan / Rosemarie Schwarzwälder, Wien.

Katharina Grosse, In Seven Days Time, 2011, Fotograf: Olaf Bergmann © Katharina Grosse und VG Bild-Kunst, Bonn 2011
Katharina Grosse, In Seven Days Time, 2011, Fotograf: Olaf Bergmann © Katharina Grosse und VG Bild-Kunst, Bonn 2011
Katharina Grosse, In Seven Days Time, 2011, Fotograf: David Ertl © Katharina Grosse und VG Bild-Kunst, Bonn 2011