Kopfbild
facebook logo

EchtZEIT

Die Kunst der Langsamkeit

09.06. - 04.09.2016

Unsere Gesellschaft wird immer schneller. Arbeit und Freizeit sind gleichermaßen durchgetaktet, bestimmt durch Termindruck, eine beschleunigten Wirtschaftswelt und die globale Gleichzeitigkeit der Medien. Doch den Uhren, die uns ein objektives Zeitmaß vorgaukeln, steht doch immer unsere subjektive Wahrnehmung von Zeitlichkeit entgegen.

Was macht die Zeit mit uns? Und was machen wir aus ihr? Mit der großen Themenausstellung EchtZEIT nähert sich das Kunstmuseum Bonn diesem ebenso universalen wie schwer fassbarem Thema, das unsere menschliche Existenz von der Geburt bis zum Tod begleitet. 31 internationale Künstlern/innen entwerfen ganz unterschiedliche  Beobachtungsperspektiven auf dieses Thema. Sie folgen dem Lauf der Zeit, erfinden eigene Zeitordnungen oder lassen Zeit im einzelnen Moment und in der Dauer erstarren.

„Slow up your life“ ist nicht nur ein Schlagwort der postmodernen Konsumgesellschaft. Auch in der Kunst rückt aktuell eine ästhetische Lesart der Zeit in den Mittelpunkt, die deutlich macht, wie auch Momente der Verlangsamung, Wiederholung, Dehnung oder Stillstand eine produktive Kraft entfalten können. Damit liefert EchtZEIT relevante Gegenentwürfe zu einer scheinbar nur noch von Atemlosigkeit bestimmten Gegenwart des Zeitlichen.

Künstlerliste

Francis Alys (BE/MEX) l Benjamin Bergmann (D) l Charlie Chaplin (GB) l David Claerbout (BE) l Peter Dreher (D) l Mark Formanek (D) l Jochem Hendricks (D) l Martin Honert (D) l Sofia Hultén (SWE) l On Kawara (JP) l Thomas Kitzinger (D) l Jürgen Krause (D) l Alicja Kwade (PL) l Harold Lloyd (US) l Mark Manders (NL) l Christian Marclay (US) l Kris Martin (BE) l Horst Müller (D) l Bruce Nauman (US) l Yelena Popova (RUS) l Bettina Pousttchi (D) l Roman Opalka (FRA/PL) l Jens Risch (D) l Jan Schmidt (D) l Roman Signer (CH) l Hiroshi Sugimoto (J) l Ignacio Uriarte (D) l Ben Vautier ( FRA) l Marijke van Warmerdam (NL) l Michael Wesely (D) l Remy Zaugg (CH)

 

 

Michael Wesely, 27.3.1997 - 13.12.1998 Potsdamer Platz, Berlin B0547 (c) Michael Wesely und VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Marijke van Warmerdam, Couple, 2010, 35 mm Filmloop, digitalisiert, Farbe, 5:23 min. Courtesy Marijke van Warmerdam und Galleri Riis, Oslo und Annet Gelink Gallery, Amsterdam, Foto: Lotte Stekelenburg für Museum Boijmans van Beuningen, Rotterdam

Bettina Pousttchi, Seoul Time, 2012, Sammlung Wemhöner, Courtesy: die Künstlerin und Buchmann Galerie Berlin

Hiroshi Sugimoto, Polar Bear, 1976, Silbergelantineabzug, 119,4 x 149,2 cm, Courtesy: Gallery Koyanagi © Hiroshi Sugimoto

Alicja Kwade, Der Tag ohne Gestern I, 2014, Cortenstahl, Wecker , 145 x 300 x 145 cm, Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland – Sammlung Zeitgenössische Kunst, Foto: Roman März

Jochem Hendricks, 10.258.743 Sandkörner, 2003-2005, Sandkörner, Glas geblasen, 25 x 17 x 17 cm, Courtesy Thomas Rehbein Galerie, Köln, Foto: Wolfgang Günzel